30.8-1.9.2019 – Basiskurs – Vom „Setz Dich in Bewegung“ zum „Reiten in Resonanz“, Weitau / St.Johann in Tirol

– Bewegungstraining für ReiterInnen & Pferd-

FokusGrundgangarten und Übergänge im Arbeitstempo, Sitz und Reitbewegung, Eingehen in die Bewegung

Der Kurs hat zwei Schwerpunkte, die aufeinander aufbauen:

  • Schwerpunkt Reiter: hier geht es um die korrekte Reitbewegung, der Basis jeden Reitens und jeder Reitweise. Körperübungen am Boden und am Pferd in Form von Sitzlongen helfen die wichtigsten individuellen muskulären und koordinativen Defizite nachhaltig zu beheben.
  • Schwerpunkt Pferd: nach einer Analyse des Ausbildungsstandes des Pferdes werden mit dem Reiter Übungen und Lektionen erarbeitet, die im Sinne des „Reitens in Resonanz“ die natürlichen Bewegungen des Pferdes fördern.

Die Teilnahme mit eigenem Pferd wird empfohlen.

Referenten

Dr. Josef Kastner – Österreichischer Bewegungswissenschaftler und Biomechaniker, beschäftigt sich seit 30 Jahren intensiv mit der Biomechanik des Reitens, dem Reitersitz und dessen Schulung. Mitautor des Buches „Setz Dich in Bewegung, Funktionelles Bewegungstraining für Reiter mit Übungen für einen besseren Sitz“.

 

 

 

Matthias Einzinger B.A. – Ausgebildet unter anderem an der Spanischen Hofreitschule Wien, anschließend Studium der Anglistik, BWL und Latinistik in Bamberg (D). Arbeitet seit 2007 als selbständiger Reitausbilder in Österreich und Deutschland. Er lässt moderne Erkenntnisse aus Biomechanik und Bewegungslehre in seinen Unterricht mit einfließen und verhilft Reitern zu einer präzisen und optimal getimten Hilfengebung in allen Gangarten und Lektionen bis hin zur hohen
Schule.

Teilnehmer:

  • Reiter: max. 8 Reiter – nehmen an allen Programmpunkten teil.
  • Aktive Zuseher: „Aktive Zuseher“ – nehmen an theoretischen und praktischen Übungseinheiten teil.

Anmeldung: schriftlich per E-Mail an Karin Schmitt


Voraussichtlicher Zeitplan 

1.Tag

16:00 – Kennenlernen

16:30 – „Reiten in Resonanz“ – Vortrag Matthias Einzinger

17:30 – „Setz Dich in Bewegung – Biomechanische Grundlagen der Reitbewegung Teil I“ – Vortrag Josef  Kastner

18:30 – „Entspannung – Koordinationsübungen im Liegen“ – Josef Kastner

20:00 – Ende

2.Tag

08:30 – „Setz Dich in Bewegung – Biomechanische Grundlagen der Reitbewegung Teil II – Muskeln und Bewegungsmöglichkeiten in der Region LWS-Becken-Oberschenkel “ – Vortrag  Josef  Kastner

09:30 – Aufwärmen, Dehnen, Kräftigen, Koordinieren – Funktionelle Körperübungen – Josef Kastner /Matthias Einzinger

11:30 – Gemeinsames Mittagessen

13:00 – Vorreiten aller ReiterInnen

  1. Vorreiten mit Videoaufnahmen zur Beurteilung der Reitbewegung, erste Sitzkorrekturen – Josef Kastner
  2. Vorreiten zur Beurteilung des Ausbildungstandes des Pferdes und erste Korrekturen – Matthias Einzinger

19:00 Voraussichtliches Ende

 3.Tag

8:30 – Videoanalyse der einzelnen ReiterInnen, Erarbeitung von  Übungsschwerpunkten für den Nachmittag , Josef Kastner / Matthias Einzinger

10:30 – Koordinationsübungen am Physioball – Josef Kastner / Matthias Einzinger

11:30 – Gemeinsames Mittagessen

12:30 – Reiten aller ReiterInnen, Umsetzen der Übungsschwerpunkte

  1. Schwerpunkt Reitbewegung: Josef Kastner
  2. Schwerpunkt Übungen und Lektionen für das Pferdes: Matthias Einzinger

17:30 – Voraussichtliches Ende

7.9.-8.9.2019 – Funktionelles Bewegungstraining für Reiter – Merkendorf, Thüringen, Deutschland

Kurs „Funktionelles Bewegungstraining für Reiter“

Der korrekte Sitz ist die Basis jeden Reitens. Viele Reiter haben das Problem, dass bei ihnen immer wieder gleiche oder ähnliche Sitzkorrekturen notwendig sind. Die Ursachen dafür liegen häufig in einem muskulären und koordinativen Defizit, das allein durch Reiten nicht behoben werden kann.   

Im Kurs lernen Sie eine Reihe von Körperübungen am Boden und auch beim Reiten kennen, die „Richtiges, funktionelles  Sitzen“ fördern. Letztlich wird für jeden Teilnehmer ein individuelles Übungsprogramm zusammengestellt, sodass die gefundenen Defizite nachhaltig behoben werden.

Teilnehmer

  • Reiter: max. 8 Reiter –  nehmen an allen Programmpunkten teil.
  • Aktive Zuseher:  max. 12  „Aktive Zuseher“ –  nehmen an allen Programmpunkten teil, reiten nicht selbst, Unterrichtsbeobachtung. 

Kursleiter 

Dr. Josef Kastner

Österreichischer Bewegungswissenschaftler und Biomechaniker, beschäftigt sich seit über 30 Jahren intensiv mit der Biomechanik des Reitens, dem Reitersitz und dessen Schulung. Mitautor des jüngst erschienenen Buches „Setz Dich in Bewegung, Funktionelles Bewegungstraining für Reiter“.

 

 

 

 

Kursmittel: pro Teilnehmer je eine Gymnastikmatte und Decke, Gymnastikbälle (über 155 cm Körpergröße  65 cm, unter 155 cm 55 cm Durchmesser)

Anmeldung: bei Andrea Köhler therapie-koegler@gmx.de

Voraussichtlicher Zeitplan

1.Tag 09:00 Seminarraum Begrüßung, Vorstellung
09:30 Seminarraum Theorie, Vortrag
11:00 Seminarraum Körperübungen Teil I
12:30 Mittagspause Diskussion, Fragen
13:30 Seminarraum Körperübungen Teil II
14:30 Vorbereitung 1.ReiterIn
15:00 Halle/Platz Reiten 8 ReiterInnen mit Videoaufzeichnung
19:00 voraussichtliches Ende
2.Tag 09:00 Seminarraum Theorie Fortsetzung mit Videoanalyse
10:30 Seminarraum Körperübungen Teil III (mit Gymnastikbällen)
11:30 Mittagspause
12:30 Vorbereitung 1.ReiterIn
13:00 Halle/Platz Reiten 8 ReiterInnen
17:00 Pferdeversorgung 8.ReiterIn
17:15 Feedback Runde Hall/Platz/Seminarraum
18:00 voraussichtliches Ende

27.8-29.8.2019 – Basiskurs – Vom „Setz Dich in Bewegung“ zum „Reiten in Resonanz“, Stanglwirt/Tirol

– Bewegungstraining für ReiterInnen & Pferd-

FokusGrundgangarten und Übergänge im Arbeitstempo, Sitz und Reitbewegung, Eingehen in die Bewegung

Der Kurs hat zwei Schwerpunkte, die aufeinander aufbauen:

  • Schwerpunkt Reiter: hier geht es um die korrekte Reitbewegung, der Basis jeden Reitens und jeder Reitweise. Körperübungen am Boden und am Pferd in Form von Sitzlongen helfen die wichtigsten individuellen muskulären und koordinativen Defizite nachhaltig zu beheben.
  • Schwerpunkt Pferd: nach einer Analyse des Ausbildungsstandes des Pferdes werden mit dem Reiter Übungen und Lektionen erarbeitet, die im Sinne des „Reitens in Resonanz“ die natürlichen Bewegungen des Pferdes fördern.

Inhalte

  • theoretische Vorträge über die Eckpunkte des Übungsprogrammes „Setz Dich in Bewegung“ und der Reitweise „Reiten in Resonanz“
  • funktionelles Bewegungstraining für Reiter am Boden mit dem Ziel, ein persönliches Übungsprogramm zu erarbeiten
  • Feststellen und Analyse des Ausbildungsstandes von Pferd und Reiter mit Zeitlupen-Videoaufnahmen
  • Reiteinheiten mit funktionellen Bewegungsübungen am Pferd zur Verbesserung der Reitbewegung
  • Reiteinheiten mit Übungen und Lektionen zur Förderung der natürlichen Bewegungen des Pferdes

Die Teilnahme mit eigenem Pferd wird empfohlen.

Referenten

Dr. Josef Kastner – Österreichischer Bewegungswissenschaftler und Biomechaniker, beschäftigt sich seit 30 Jahren intensiv mit der Biomechanik des Reitens, dem Reitersitz und dessen Schulung. Mitautor des Buches „Setz Dich in Bewegung, Funktionelles Bewegungstraining für Reiter mit Übungen für einen besseren Sitz“.

 

 

 

 

Matthias Einzinger B.A. – Ausgebildet unter anderem an der Spanischen Hofreitschule Wien, anschließend Studium der Anglistik, BWL und Latinistik in Bamberg (D). Arbeitet seit 2007 als selbständiger Reitausbilder in Österreich und Deutschland. Er lässt moderne Erkenntnisse aus Biomechanik und Bewegungslehre in seinen Unterricht mit einfließen und verhilft Reitern zu einer präzisen und optimal getimten Hilfengebung in allen Gangarten und Lektionen bis hin zur hohen
Schule.

 

 

Weitere Information unter www.stanglswirt.com


23.8-25.8.2019 – Basiskurs – Vom „Setz Dich in Bewegung“ zum „Reiten in Resonanz“, LFS Norbertinum/NÖ

– Bewegungstraining für ReiterInnen & Pferd-

FokusGrundgangarten und Übergänge im Arbeitstempo, Sitz und Reitbewegung, Eingehen in die Bewegung

Der Kurs hat zwei Schwerpunkte, die aufeinander aufbauen:

  • Schwerpunkt Reiter: hier geht es um die korrekte Reitbewegung, der Basis jeden Reitens und jeder Reitweise. Körperübungen am Boden und am Pferd in Form von Sitzlongen helfen die wichtigsten individuellen muskulären und koordinativen Defizite nachhaltig zu beheben.
  • Schwerpunkt Pferd: nach einer Analyse des Ausbildungsstandes des Pferdes werden mit dem Reiter Übungen und Lektionen erarbeitet, die im Sinne des „Reitens in Resonanz“ die natürlichen Bewegungen des Pferdes fördern.

Die Teilnahme mit eigenem Pferd wird empfohlen.

Referenten

Dr. Josef Kastner – Österreichischer Bewegungswissenschaftler und Biomechaniker, beschäftigt sich seit 30 Jahren intensiv mit der Biomechanik des Reitens, dem Reitersitz und dessen Schulung. Mitautor des Buches „Setz Dich in Bewegung, Funktionelles Bewegungstraining für Reiter mit Übungen für einen besseren Sitz“.

 

 

 

 

Matthias Einzinger B.A. – Ausgebildet unter anderem an der Spanischen Hofreitschule Wien, anschließend Studium der Anglistik, BWL und Latinistik in Bamberg (D). Arbeitet seit 2007 als selbständiger Reitausbilder in Österreich und Deutschland. Er lässt moderne Erkenntnisse aus Biomechanik und Bewegungslehre in seinen Unterricht mit einfließen und verhilft Reitern zu einer präzisen und optimal getimten Hilfengebung in allen Gangarten und Lektionen bis hin zur hohen
Schule.

 

 

Teilnehmer:

  • Reiter: max. 8 Reiter – nehmen an allen Programmpunkten teil.
  • Aktive Zuseher: „Aktive Zuseher“ – nehmen an theoretischen und praktischen Übungseinheiten teil.

Bezug der Ställe: Freitag, 23.8.2019, ab ca. 14.00 Uhr

Kosten: Reiter: 350,00 Euro, Aktiver Zuseher: 150,00 Euro

Anmeldung: schriftlich per E-Mail an Matthias Einzinger


Voraussichtlicher Zeitplan 

1.Tag

16:00 – Kennenlernen

16:30 – „Reiten in Resonanz“ – Vortrag Matthias Einzinger

17:30 – „Setz Dich in Bewegung – Biomechanische Grundlagen der Reitbewegung Teil I“ – Vortrag Josef  Kastner

18:30 – „Entspannung – Koordinationsübungen im Liegen“ – Josef Kastner

20:00 – Ende

2.Tag

08:30 – „Setz Dich in Bewegung – Biomechanische Grundlagen der Reitbewegung Teil II – Muskeln und Bewegungsmöglichkeiten in der Region LWS-Becken-Oberschenkel “ – Vortrag  Josef  Kastner

09:30 – Aufwärmen, Dehnen, Kräftigen, Koordinieren – Funktionelle Körperübungen – Josef Kastner /Matthias Einzinger

11:30 – Gemeinsames Mittagessen

13:00 – Vorreiten aller ReiterInnen

  1. Vorreiten mit Videoaufnahmen zur Beurteilung der Reitbewegung, erste Sitzkorrekturen – Josef Kastner
  2. Vorreiten zur Beurteilung des Ausbildungstandes des Pferdes und erste Korrekturen – Matthias Einzinger

19:00 Voraussichtliches Ende

 3.Tag

8:30 – Videoanalyse der einzelnen ReiterInnen, Erarbeitung von  Übungsschwerpunkten für den Nachmittag , Josef Kastner / Matthias Einzinger

10:30 – Koordinationsübungen am Physioball – Josef Kastner / Matthias Einzinger

11:30 – Gemeinsames Mittagessen

12:30 – Reiten aller ReiterInnen, Umsetzen der Übungsschwerpunkte

  1. Schwerpunkt Reitbewegung: Josef Kastner
  2. Schwerpunkt Übungen und Lektionen für das Pferdes: Matthias Einzinger

17:30 – Voraussichtliches Ende

29.3-31.3.2019 – Vertiefungskurs – Vom „Setz Dich in Bewegung“ zum „Reiten in Resonanz“, LFS Winklhof

– Bewegungstraining für ReiterInnen & Pferd-

Fokus: Versammelnde Lektionen, Reiten von Tempounterschieden, Einwirken auf die Bewegung

Das Seminar setzt die im Basisseminar vermittelte Theorie und Praxis fort. Die Inhalte des Basisseminars werden kurz wiederholt. Im theoretischen Teil werden Bewegungsablauf und Hilfengebung bei versammelnden Lektionen und beim Reiten von Tempounterschieden besprochen. Die vertiefenden funktionellen Körperübungen, aus dem Übungsprogramm „Setz Dich in Bewegung“, schaffen hierfür die Voraussetzungen. Wiederum kommt die videogestützte Bewegungsanalyse von Reiter und Pferd zum Einsatz.

Die Teilnahme mit eigenem Pferd wird empfohlen.

Referenten

Dr. Josef Kastner – Österreichischer Bewegungswissenschaftler und Biomechaniker, beschäftigt sich seit 30 Jahren intensiv mit der Biomechanik des Reitens, dem Reitersitz und dessen Schulung. Mitautor des Buches „Setz Dich in Bewegung, Funktionelles Bewegungstraining für Reiter mit Übungen für einen besseren Sitz“.

 

 

 

 

Matthias Einzinger B.A. – Ausgebildet unter anderem an der Spanischen Hofreitschule Wien, anschließend Studium der Anglistik, BWL und Latinistik in Bamberg (D). Arbeitet seit 2007 als selbständiger Reitausbilder in Österreich und Deutschland. Er lässt moderne Erkenntnisse aus Biomechanik und Bewegungslehre in seinen Unterricht mit einfließen und verhilft Reitern zu einer präzisen und optimal getimten Hilfengebung in allen Gangarten und Lektionen bis hin zur hohen
Schule.

 

 

Teilnehmer:

  • Reiter: max. 8 Reiter – nehmen an allen Programmpunkten teil.
  • Aktive Zuseher: „Aktive Zuseher“ – nehmen an theoretischen und praktischen Übungseinheiten teil.

Bezug der Ställe: Freitag, 29.3.2019, ab ca. 14.00 Uhr

Kosten: Reiter: 350,00 Euro, Aktiver Zuseher: 150,00 Euro

Anmeldung: schriftlich per E-Mail an Helga Höllbacher, hhoellbacher@winklhof.at


Voraussichtlicher Zeitplan 

Freitag 29.3.2019

15:00 bis 15:30 Anreise mit Pferd und Beziehen der Boxen

16:00 – Kennenlernen (Seminarraum)

16:30 – „Reiten in Resonanz Teil 2 – Versammelnde Lektionen“ – Vortrag Matthias Einzinger/Josef Kastner

19:00 – „Entspannung – Koordinationsübungen im Liegen“ – Josef Kastner/Matthias Einzinger

20:00 – Ende

Samstag 30.3.2019

08:30 Bewegungsmöglichkeiten und Muskeln der ReiterInnen  für Eingehen und Einwirken in  Wendungen und Seitengängen –  Vortrag – Josef Kastner/Matthias Einzinger

09:30 – Aufwärmen, Dehnen, Kräftigen, Koordinieren – Wiederholung der wichtigsten funktionellen Körperübungen aus dem Basistraining (Halle/Seminarraum) – Josef Kastner/Matthias Einzinger

10:30 – Beckenstellung und Gewichtsbelastung – spezielle funktionelle Körperübungen ohne und mit Physioball – Josef Kastner/Matthias Einzinger

11:30 – Gemeinsames Mittagessen

13:00 – Vorreiten aller ReiterInnen

Vorreiten mit Videoaufnahmen zur Beurteilung der Reitbewegung / erste Sitzkorrekturen – Josef Kastner

Vorreiten zur Beurteilung des Ausbildungstandes des Pferdes / erste Korrekturen – Matthias Einzinger

Sonntag 31.3.2019

8:30 – Videoanalyse der einzelnen ReiterInnen, Erarbeitung von Übungsschwerpunkten für den Nachmittag , Josef Kastner / Matthias Einzinger

10:30 – Gleichgewichts- und Stabilisierungsübungen am Physioball – Josef Kastner

11:30 – Gemeinsames Mittagessen

13:00 – Reiten aller ReiterInnen, Umsetzen der Übungsschwerpunkte

Schwerpunkt Reitbewegung: Josef Kastner

Schwerpunkt Übungen und Lektionen für das Pferd – Matthias Einzinger

17:30 – Voraussichtliches Ende